Tante Emma & Onkel Online

Mein Blog für Shop-Startups

Tante Emma & Onkel Online soll allen Shop-Gründern eine Anlaufstelle zum netzwerken und lernen bieten - egal ob es ein Online-Shop ist oder einer im realen Leben.

August 2017

Firmenretter, Firmensanierung

“Nur, wenn der Unternehmer die Kraft hat und gewillt ist, sein Unternehmen weiterzuführen, können wir es retten.

Teil 2 von 2

Unser Interviewpartner, Oliver Reetz, hat sich als Firmenretter mit seiner Beteiligungsgesellschaft "Einstein14" das Ziel gesetzt, Unternehmen wieder auf wirtschaftlich gesunde Füße zu stellen.

Im ersten Teil erzählte er uns, unter welchen Voraussetzungen eine Rettung am wahrscheinlichsten ist. Im heutigen zweiten Teil erfuhr ich, wie hoch die Erfolgsquote ist und was ihn in der Zusammenarbeit mit den in eine wirtschaftliche Schieflage geratenen Unternehmen ärgert und was ihn glücklich macht..

Tante Emma & Onkel Online
Online-Bericht vom 30. August 2017

Download: Firmenretter, Teil 2
Blog_Firmenretter_2.jpg
JPG-Datei [4.0 MB]

August 2017

Firmenretter, Firmensanierung

“Nur, wenn der Unternehmer die Kraft hat und gewillt ist, sein Unternehmen weiterzuführen, können wir es retten.

Teil 1 von 2

Fachlich hervorragende Handwerker, gastfreundliche Gastronomen oder leidenschaftliche Buchhändler sind manchmal nicht gleichzeitig auch gute Unternehmer. Die Gründe, in eine wirtschaftliche Schieflage zu geraten, sind vielschichtig. Aber, wenn es dann passiert ist, bedeutet das noch lange nicht das Ende des eigenen Unternehmens.

Unser Interviewpartner, Oliver Reetz, hat sich als Firmenretter mit seiner Beteiligungsgesellschaft "Einstein14" das Ziel gesetzt, Unternehmen aus dieser Schieflage herauszuführen und sie wieder auf wirtschaftlich gesunde Füße zu stellen. Wie er das macht, erzählt er uns im Interview.

Tante Emma & Onkel Online
Online-Bericht vom 29. August 2017

Download: Firmenretter, Teil 1
Blog_Firmenretter-1.jpg
JPG-Datei [4.4 MB]

August 2017

Grünblaugrau, Intérieur aus Köln

„Bei uns fügt sich nahezu alles perfekt zusammen.“

 

Carolin Akstinat wollte „eigentlich“ Architektin werden und entschied sich nach einem ernüchternden ersten Semester doch lieber für Graphikdesign. Caro übt heute noch ihren Beruf als Grafikerin nebenbei aus. Der jetzige Laden war daher  zunächst nur als Atelier geplant. Daran erinnern auch heute noch die Öffnungszeiten – Grünblaugrau ist nur an drei Nachmittagen geöffnet.

 

Wie sie ihre Kollegin Kathrin Radermacher kennen lernte und wie es zum gemeinsamen Laden kam, erzählten mir beide im Interview.

Tante Emma & Onkel Online
Online-Bericht vom 5. August 2017

Download: Grünblaugrau
Blog_Gruenblaugrau.jpg
JPG-Datei [4.0 MB]

klüger consulting

Ralf Klümper

Sonnenschein 36

46238 Bottrop

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie mich unter der folgenden Telefonnummer

+49 163/1370001 +49 163/1370001

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular

 

Oder schreiben Sie an info@klueger-consulting.de